Die fünf It-Pieces für den Festival-Sommer

Startseite/Fashion/Die fünf It-Pieces für den Festival-Sommer

Mit dem Sommer beginnt die Festival-Saison. Gute Musik, nette Menschen und eine schöne Zeit – das erhoffen sich die Besucher. Ihre Stimmung spiegelt sich in den farbenfrohen Outfits wider. Dabei gehören diese fünf It-Pieces zu den Trends im Sommer-Kleiderschrank:

1. Kurze und bequeme Radlerhosen

Seit Karl Lagerfeld 2017 die Radlerhose für Chanel neu interpretierte, schlossen sich mehrere Designer an. Inzwischen gehört das kurze Höschen zu den Trends für den Sommer. Mit einer Bluse oder einem leichten Mantel kombiniert, zeigt es sich alltagstauglich. Bei der Farbwahl entscheiden die Trägerinnen, wonach ihnen der Sinn steht. Neben klassischem Schwarz gehören bunte Kreationen zu den Highlights der Sommerzeit.

2. Cat-Eye-Sonnenbrillen für den richtigen Durchblick

Cat-Eye-Sonnenbrillen wirken gleichzeitig elegant und modern. Ihr Design erinnert an Katzenaugen. Dadurch verleiht es dem Gesicht eine besondere Schärfe. In den 50er-Jahren in Mode gekommen, weht bei den Sonnenbrillenfarben ein neuer Wind. Modelle in Rot, Blau oder Kanariengelb frischen das Outfit auf.

3. Bedruckte Taschen

Auf Festivals stellt eine große Umhängetasche ein Hindernis dar. Eine bessere Wahl sind:

  • kleine Rucksäcke,
  • Mikro-Bags oder
  • Bauchtaschen.

Die praktischen Taschen erhalten Fashionistas in zahlreichen Farben und Formen. Werden individuelle Muster bevorzugt, können Taschen und Rücksäcke mit den eigenen Kreationen selbst bedruckt werden. Die besonderen Druckverfahren veredeln die Produkte. Neben klassischem Siebdruck stehen beispielsweise Digitaldruck, Bestickung oder eine Lasergravur zur Auswahl.

4. Bucket Hats als stylisher Sonnenschutz

Bucket Hats heißen die bunten Anglerhüte, die vorwiegend Kinder vor einem Sonnenbrand schützen. In der Erwachsenenwelt erobern sie die Mode durch das legere Design. Die Hüte zeichnen sich durch einen hohen Tragekomfort und zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten aus.

5. Ugly Dad Sneaker – das bequeme Schuhwerk

Auf Festivals hohe Hacken tragen? Das ist ein Anfängerfehler. Um ohne schmerzende Füße zu tanzen, bedarf es eines festen und bequemen Schuhwerks. Die Ugly Dad Sneaker vereinen beide Vorteile. Ihr Name klingt wenig schmeichelhaft. Allerdings machen die Bequemlichkeit und die Verarbeitungsqualität das klobige Design wett. Durch die breiten Sohlen laufen die Träger wie auf Wolken. Besuchen sie auf einem Festival zu tragen, empfehlen sich dunkle Farben. Andernfalls verunstalten Matsch und Schlamm die neuen Sneaker.

Von |17.06.2019|Fashion|Kommentare deaktiviert für Die fünf It-Pieces für den Festival-Sommer

Über den Autor:

Auf styleundfashion.de finden Sie interessante Artikel zu den Themen Style und Fashion.
Datenschutzinfo