Weißes Hemd – der Klassiker in der Männermode

Startseite/Fashion, Mode/Weißes Hemd – der Klassiker in der Männermode

Weißes Hemd – der Klassiker in der Männermode

In nahezu jedem Kleiderschrank ist zumindest ein weißes Hemd zu finden. Dabei handelt es sich um das klassische Kleidungsstück schlechthin. Bei Familienfeiern, beim Geschäftstermin im Job und beim Besuch eines mondänen Theaters leistet es wertvolle Dienste. Weiße Hemden stehen für zeitlose Eleganz und das schon seit vielen Jahrhunderten. Bis in das 19. Jahrhundert wurde das traditionelle Stück aus Leinen und Hanf hergestellt. Erst als Baumwolle durch die besseren Verarbeitungsmöglichkeiten im Zuge der industriellen Revolution günstiger wurde, kamen immer mehr Baumwollhemden zum Einsatz. Heute trägt man ein weißes Herren Hemd nicht mehr ausschließlich als Unterbekleidung. Es ist auch für den sportlich-lässigen Freizeitlook perfekt geeignet.

Tipps zum Hemdenkauf – das Material

Wer glaubt, ein weißes Hemd sieht immer gleich aus, der irrt. Es gibt nämlich große Unterschiede in der Qualität und Verarbeitung. Außerdem werden weiße Hemden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt:

  • Baumwolle: Die meisten Hemden sind aus Baumwolle genäht oder weisen zumindest einen hohen Anteil dieses Materials auf. Baumwolle wird aus den Samenhaaren der gleichnamigen Pflanze gewonnen und gilt als besonders robust. Da es sich dabei um ein reines Naturprodukt handelt, kommt es selten zu Reizungen und Irritationen. Bei hochwertigen Produkten kommen keine Chemikalien zum Einsatz, was zu einem angenehmen Tragegefühl führt. Darüber hinaus ist Baumwolle luftdurchlässig und sitzt locker auf der Haut. Ein weiterer Vorteil von Baumwollhemden ist, dass sie im Winter Wärme spenden und im Sommer Feuchtigkeit aufnehmen und von der Haut fernhalten. Einer der Nachteile ist, dass Baumwollhemden oft mit Knitterfalten aus der Waschmaschine kommen. Das liegt daran, dass sich das Material zusammenzieht.
  • Leinen ist noch anfälliger für Knitterfalten. Es wird ebenfalls aus einer Pflanze, nämlich aus Flachs gewonnen. Besonders gerne tragen Männer weiße Leinenhemden im Sommer. Das Material liegt nämlich kühl auf der Haut an. Es kann rund 35 Prozent der Luftfeuchtigkeit aufnehmen und ist somit ideal für heiße Tage. Darüber hinaus ist Leinen antistatisch und lädt sich daher nicht auf. Man kann Leinenwäsche mit heißen Temperaturen waschen und in der Regel gut bügeln. Das ist auch notwendig, denn wie bereits erwähnt knittert Leinen leicht. Deshalb sind weiße Leinenhemden auf Reisen immer besonders sorgfältig einzupacken.
  • Seidenhemden gelten als besonders edel, sind allerdings auch teuer. Darüber hinaus sind sie pflegeintensiv, weil sie mit der Hand gewaschen werden müssen. Sie sind sehr empfindlich, punkten allerdings mit hohem Tragekomfort.

Egal für welches Material man sich entscheidet, ein weißes Hemd für Herren sollte hochwertig verarbeitet sein. Bei Camicissima sind zahlreiche Modelle erhältlich, die auch höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Bei Camicissima verschiedene Modelle kaufen

Was an dem italienischen Traditionsunternehmen Camicissima besonders gut gefällt, ist die große Auswahl an Schnitten. Es sind z.B. Regular Fit Hemden im Angebot, die sich durch einen geraden Schnitt kennzeichnen. Sie sind ideal für Männer, die an ihrer Figur gerne die eine oder andere Problemzone kaschieren möchten. Darüber hinaus gibt es Slim-Fit Hemden, die figurbetont geschnitten sind. Sie werden von schlanken Männern gerne gekauft, die darüber hinaus das Hemd auch gerne einmal ohne Sakko tragen. Unterschiede gibt es auch bei der Pflege: Wer nicht gerne bügelt, entscheidet sich am besten für die Non-Iron Modelle. Dann erspart man sich die lästige Bügelarbeit. Diese Hemden werden direkt von der Waschmaschine aus auf einen Kleiderbügel gehängt und nehmen somit automatisch beim Trocknen ihre Passform wieder an. Darüber hinaus gibt es bei Camicissima weiße Hemden mit unterschiedlichen Kragenformen. Vom klassischen Kent über den Haifischkragen mit weit ausgestellten Enden bis hin zum Button down, der mit kleinen Knöpfen versehen ist, reicht die Auswahl.

Camicissima – hochwertige Hemden online kaufen

Das italienische Unternehmen Camicissima ist seit vielen Jahrzehnten aus der Modebranche nicht mehr wegzudenken. Spezialisiert hat sich die Firma auf Herrenhemden. Doch mittlerweile kann man bei Camicissima auch Pullover, Accessoires und weitere Artikel für den perfekten Look kaufen. Die Markenware können Qualitätsbewusste in einigen Filialen kaufen, die sich in ganz Europa befinden. In Deutschland hat das Unternehmen nur einen Sitz und zwar in München. Doch selbst wer anderswo wohnt, muss auf hochwertige Hemden nicht verzichten. Das Unternehmen punktet nämlich mit einem übersichtlichen Onlineshop. Dieser punktet mit vielen Vorteilen. Dank der praktischen Suchfunktion findet man rasch das passende Hemd. Darüber hinaus gibt es eine eigene Rubrik, die sich „weißes Hemd“ nennt. Hier sind alle Modelle zu sehen. Bequem von zu Hause aus wählt man beim Onlineshopping das gewünschte Hemd aus und legt es in den Warenkorb. Ein Geheimtipp sind die Spezialpreise für Kunden, die gleich mehr als ein Stück vom selben Modell wählen. Dann gibt es nämlich großzügige Rabatte. Auch zeitlich begrenzte Aktionen kommen bei Kunden gut an. Ist der Einkauf beendet, kontrolliert man im Warenkorb noch einmal, ob alle gewünschten Artikel korrekt aufgelistet sind. Für die Bestellung wird noch der Name, die Adresse und E-Mail-Adresse benötigt. Bezahlen kann man bei Camicissima mit Banküberweisung, per Kreditkarte oder PayPal.

Von |11.02.2019|Fashion, Mode|Kommentare deaktiviert für Weißes Hemd – der Klassiker in der Männermode

Über den Autor:

Auf styleundfashion.de finden Sie interessante Artikel zu den Themen Style und Fashion.
Datenschutzinfo